Handlungskonzepte Wohnen

Strategien zur Wohnungsmarktsteuerung und Siedlungsplanung

Handlungskonzepte Wohnen sind ein geeignetes Mittel, um Zielsetzungen, Strategien und Instrumente für eine zukunftsorientierte Wohnungsmarkt- und Wohnsiedlungsentwicklung festzulegen. Dies geschieht idealerweise in einem kooperativen Prozess zwischen Politik, Verwaltung und Immobilienwirtschaft.

Die Konzepte geben Akteuren am Wohnungsmarkt Orientierung für ihr eigenes Handeln. Sie basieren auf methodisch fundierten Marktanalysen und Wohnungsbedarfsprognosen sowie nachvollziehbaren Flächenbewertungen. Auf Wunsch erstellen wir auch ortsspezifische Bevölkerungs- und Haushaltsprognosen.

Die Handlungskonzepte erleichtern in vielen Bundesländern den Zugang zu öffentlichen Fördermitteln. Wir arbeiten dazu eng mit den Fördergebern zusammen.

Wir bieten Ihnen die Erarbeitung eines Handlungskonzeptes mit fokussierter Fragestellung und schmalem Beteiligungsprozess bereits ab 15.000 Euro zzgl. 19 % USt. Umfangreichere Konzepte fertigen wir ab ca. 25.000 Euro zzgl. 19 % USt. an. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot, das auf Ihre spezifischen Aufgabenstellungen zugeschnitten ist.

Weitere Informationen zur Methodik, zu Themenfeldern und zum Aufbau entsprechender Handlungskonzepte finden Sie auch in unserem Produktfolder.

Ihre Ansprechpartner

Regina Höbel

Dipl.-Ing. Raumplanerin, Senior Projektleiterin


Tel: +49 (0) 234 - 89034-24

E-Mail: Regina.Hoebel [at] inwis.de

Kyra Nieland

B.Sc.-Raumplanerin, Wiss. Mitarbeiterin


Tel: +49 (0) 234 - 89034-352

E-Mail: kyra.nieland [at] inwis.de